Bilder der Stille

Freitag, 24.5. bis Sonntag, 26.5. 2019



Sich von der Stille des Ortes inspirieren lassen und so neue Bilder in und um sich entdecken. Zur Ruhe kommen und dem eigene schöpferische Potential Raum geben. Nicht die Technik steht im Vordergrund sondern die Wahrnehmung. Nicht die Quantität der Bilder, sondern deren Qualität zählt. Die Balance finden zwischen innerem Ansporn und der Freude am Sehen.

Das Stift St. Georgen ist dafür wie geschaffen. Motive so weit das Auge reich. Ob Bäum, die Sinnbilder des Lebens, der See, der uns mit seinem gleichmäßigen Geplätscher "trägt" oder die alten Gemäuer, die uns umgeben.

Inspiration geben uns Fotografen und Fotografinnen, die sich bereits mit dem Thema "Stille" auseinandergesetzt haben sowie Musikstücke, die uns zur Ruhe kommen lassen. Gearbeitet wird alleine und in der Gruppe.


INHALTE

  • Vermittlung von Grundkenntnissen von Bildgestaltung und Bildaufbau und Bildkomposition
  • Theoretische Auseinandersetzung mit Bildaussage und Bildwirkung
  • Praktische Umsetzung von themenbezogenen Aufgaben
  • Die eigene Handschrift erkennen und weiter entwickeln
  • Bildbesprechung, Bildanalyse

VORAUSSETZUNGEN/MITZUBRINGEN

  • Digitalkamera
  • Laptop
  • Ausreichend Akkus bzw. Ladegeräte für Kamera und Laptop

KURSZEITEN

Freitag: 16 - 20h, Sa. 9 - 17h, So. 9 - 13h

ZIELGRUPPE

Ambitionierte und neugierige Fotografinnen und Fotografen

TEILNEHMERZAHL

6 - 12




Facebook Link Instagram Link